Corona-Krise

Der Sport kommt zum Erliegen – auch Basketball und Handball in Südbaden

dpa, gg

Von dpa & Georg Gulde

Do, 12. März 2020 um 20:24 Uhr

Sportpolitik

Für die Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg ist die Saison vorzeitig beendet, der Handball in ganz Süddeutschland setzt aus: Die Corona-Krise zwingt den Sport in die Knie.

Der Weltsport, aber auch der Sport in Südbaden, kommt zum Erliegen. Die Corona-Pandemie stoppt eine Liga nach der anderen – in den USA pausieren die NBA und MLS, in Deutschland seit Donnerstag die Bundesligen der Handballer und Basketballer. Der Spielbetrieb in der Basketball-Bundesliga der Frauen mit dem USC Freiburg wird eingestellt, die Playoffs fallen aus.

Und die Europäische Fußball-Union (Uefa) lädt wegen der EM zu einer heiklen Krisensitzung am kommenden Dienstag: Die Verschiebung der Europameisterschaft 2020 ins kommende Jahr wird immer wahrscheinlicher, fast unumgänglich scheint die Aussetzung der Champions League und Europa League. Die spanische Tageszeitung Marca berichtete am Donnerstagabend, die Uefa wolle den Spielbetrieb in der Champions League und in der Europa League Coronavirus aussetzen. Der spanische Verbandsboss Luis Rubiales bestätigte am Donnerstag, dass es entsprechende ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ