Kommentar

Der Goldpreis-Rekord zeigt, wie sehr Corona die Welt im Griff hat

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Do, 06. August 2020 um 15:53 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Feinunze Gold kostet erstmals mehr als 2000 Dollar. Gold erlebt als Wertanlage derzeit einen Höhenflug. Doch das muss nicht so bleiben – und ist in Zeiten von Corona auch ein Alarmsignal.

Gold ist bislang das beste Finanz- und Anlageinvestment in diesem Jahr. Seit Ende 2019 hat sich das Metall um mehr als 400 Dollar verteuert, ein Plus von gut 35 Prozent. Auch in der europäischen Gemeinschaftswährung gerechnet, wurde mit mehr als 1720 Euro ein Allzeithoch erreicht. Dabei tat sich bis März nicht viel. Erst die Ausbreitung der Corona-Pandemie sorgte dafür, dass Gold mehr und mehr in den Mittelpunkt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung