Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2020 I

Der vermeintliche Wolf

Mo, 23. März 2020 um 12:37 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Zoé Kalms, Klasse 4c, Hebelschule, Schliengen-Niedereggenen

B. Zetti und Betti Z. waren ganz schön in Eile. Die beiden Reporter hatten gehört, dass auf der großen Wiese hinter der Grundschule ein Wolf gesehen wurde. Wir Schüler gingen zusammen mit unserer Lehrerin in die angrenzende Turnhalle, um nach dem Tier Ausschau zu halten. Als wir dann das Tier tatsächlich entdeckten, dachten auch wir, dass es ein Wolf sei, und waren deshalb ganz aufgeregt. B. Zetti und Betti Z. riefen mit ihrem Handy die Polizei und einen Jäger an. Nach kurzer Zeit waren die Polizei und der Jäger vor Ort, und sie fingen dann nach mehreren Versuchen das Tier ein.

Bei einer näheren Untersuchung stellten sie fest, dass es sich bei dem vermeintlichen Wolf um einen Schäferhund handelte. Die Feststellungen der Polizei und des Jägers ergaben, dass es sich um den Schäferhund eines in der Nähe befindlichen Bauernhofes handelte.