Der verträumte Heerführer

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

Mi, 20. März 2019

Theater

BZ-Plus Henzes "Prinz von Homburg" an der Staatsoper Stuttgart.

Ein weißer Raum im Neonlicht. Der Blick fällt auf nackte Heizkörper und trübe Fliesen. Kein schöner Ort – kalt, neutral, verbraucht. Katja Haß’ Einheitsbühne an der Stuttgarter Staatsoper hat den Charme eines Schlachthofs. Hier erzählt der Schauspielregisseur Stephan Kimmig in seinem Debüt am Opernhaus die Geschichte des Prinzen von Homburg als die eines Träumers, der nicht von dieser Welt zu sein scheint. Schon in der ersten, eigentlich im Garten spielenden Szene wirkt Robin Adams mit seiner roten Jogginghose und dem weißen Jackett wie ein harmloser Spinner, wenn er auf der großen Aluleiter steht und mit leerem Blick gestikuliert, während er von den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ