Tonträger

Der Vinyl-Boom ist Opfer des eigenen Erfolgs

René Zipperlen

Von René Zipperlen

So, 02. Mai 2021 um 19:15 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Wenige Presswerke, hohe Nachfrage: Seit rund zehn Jahren erlebt die Schallplatte ein Comeback. Doch nun verzögern sich Plattenlieferungen um Monate, weil die großen Labels den Markt abgrasen.

Der Markt für Tonträger ist durch das alles bestimmende Streaming zusammengebrochen. Nur ein lange totgesagter Dinosaurier ist wieder enorm gefragt: Die gute alte Schallplatte boomt in ihrer Nische seit Jahren – im Coronajahr 2020 sind die Vinylumsätze in Deutschland um 25 Prozent gestiegen. Und das, von einer kleinen Delle 2018 abgesehen, im dreizehnten Jahr in Folge. Freilich rückt ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung