Oper

Der Wald steht still – und brennt: "Hänsel und Gretel" an der Stuttgarter Staatsoper

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 07. Februar 2022 um 20:15 Uhr

Theater

BZ-Plus Für große, kleine und umweltbewusste Kinder und Erwachsene: Axel Ranisch inszeniert Humperdincks "Hänsel und Gretel" in Stuttgart – ein unterhaltsamer, vielschichtiger Opernabend.

"‚Hänsel und Gretel‘ fängt realistisch an", schreibt Bruno Bettelheim in seinem Klassiker "Kinder brauchen Märchen". Bei Axel Ranisch beginnt es – jedenfalls aus heutiger Perspektive – eher utopisch. Mit einem Video von Philipp Contag-Lada, das die gesamte Fläche der Stuttgarter Opernbühne ausfüllt und einen heilen und vielleicht auch deutschen Wald zeigt: mit kräftigen, gesunden Tannenspitzen, moosgrünem Boden, auf dem ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung