Auflagen

Der Zeller Fasnachtsumzug führt nicht mehr durch Atzenbach

Nicolai Kapitz

Von Nicolai Kapitz

Do, 25. Oktober 2018

Zell im Wiesental

BZ-Plus Die Fasnachtsgesellschaft Zell muss die Route auf der B 317 aus rechtlichen Gründen aufgeben, Deswegen wird der Zeller Umzug 2019 erstmals im Grönland starten.

ZELL. Der Zeller Fasnachtsumzug wird nicht mehr durch Atzenbach führen: Rechtliche Gründe zwingen die Fasnachtsgesellschaft Zell (FGZ), den rund einen Kilometer langen Umzugsabschnitt auf der B 317 aufzugeben. Die FGZ folgt mit diesem Schritt Auflagen des Landratsamts Lörrach. Damit wird der Zeller Umzug 2019 erstmals im Grönland starten. Der Rest der Umzugsroute durch die Schönauer- und Schopfheimer Straße bleibt unangetastet. Auch hier hatte das Landratsamt Bedenken.

"Wir haben in einem Gespräch mit dem Landratsamt gemeinsam festgestellt, dass es rechtlich nicht mehr möglich ist, den Umzug durch Atzenbach laufen zu lassen. Wir haben die Route durch Atzenbach deshalb gekappt", sagt FGZ-Präsident Peter Mauthe auf Anfrage der BZ. Die Entscheidung sei schweren Herzens getroffen worden, sei aber schlussendlich alternativlos. "Es hätte zu viele Probleme gegeben", sagt Mauthe. Zum Hintergrund: Die Bundesstraße 317 ist eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ