Klimawandel

Deutscher Wetterdienst meldet den drittwärmsten Herbst seit Beginn der Aufzeichnungen

dpa

Von dpa

Mi, 30. November 2022 um 20:09 Uhr

Panorama

Auf einen zu heißen Sommer folgt der drittwärmste Herbst in Deutschland seit dem Anfang der Messungen 1881. Experten des Wetterdienstes werten das als ein klares Indiz für den Klimawandel.

Ein zu heißer Sommer ist nach Einschätzung des Deutschen Wetterdiensts (DWD) 2022 von einem deutlich zu milden Herbst abgelöst worden: Es war der drittwärmste Herbst seit dem ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung