Berliner Eiszeit

Arne Bensiek

Von Arne Bensiek

Di, 27. Mai 2014

Deutschland

Mit seinem handgemachten Öko-Eis hat ein Unternehmer aus der Bundeshauptstadt großen Erfolg – das ärgert die Branchenriesen.

Wenn Olaf Höhn wollte, dann hätte er sein Unternehmen Florida-Eis längst verkaufen und sich sorgenfrei zur Ruhe setzen können. Der Mann ist 64, ein Genießertyp – warum nicht? Ein Übernahmeangebot würde sich finden. Denn Höhn, ein quirliger Mann im weißen Kittel, ist überzeugt: "Meine Eismanufaktur ist Weltkonzernen wie Unilever oder Nestlé längst ein Dorn im Auge." Obwohl der Berliner Maschinenbauingenieur schon seit beinahe 30 Jahren nach gleichem Rezept Speiseeis herstellt, scheint seine persönliche Eiszeit erst jetzt richtig zu beginnen. Und das in dem Moment, in dem "der Markt gerade zu unseren Gunsten kippt", wie Höhn sagt.

Im vergangenen Jahr hat der Unternehmer eine neue Eisfabrik in Berlin eröffnet.
Fünf Millionen Euro hat sie gekostet, Höhn sagt, er habe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ