Die Sozialdemokraten suchen sich selbst

Christopher Ziedler

Von Christopher Ziedler

Mo, 05. November 2018

Deutschland

Die SPD will kurzfristig in der Regierung sichtbarer werden und mittelfristig zurück zu einer klaren Linie, die die Bürger verstehen.

BERLIN. In Bayern einstellig, in Hessen zweistellig verloren, in Umfragen auf Bundesebene nur auf Platz drei oder vier mit unter 15 Prozent – die älteste Partei Deutschlands ist in der Existenz bedroht. Deshalb rumort es in der SPD, deren Vorstand am Sonntag zu einer zweitägigen Klausur zusammenkam, um Schlüsse aus der miserablen Lage zu ziehen.

Aufgeflammt ist erneut die Debatte darüber, ob die Partei in der Regierungskoalition mit der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ