Die SPD darf den Quälgeist ausschließen

Jan Dörner

Von Jan Dörner

Fr, 12. Juli 2019

Deutschland

Ein SPD-Gericht gibt grünes Licht für einen Parteiausschluss von Thilo Sarrazin – der aber will den Rauswurf nicht einfach hinnehmen.

BERLIN. Es dauerte nicht lange, bis Thilo Sarrazin Zuspruch aus der Ecke bekam, in der ihn viele in seiner eigenen Partei schon lange sitzen sehen. Die SPD zeige einmal mehr, twitterte AfD-Fraktionschefin Alice Weidel, dass sie die Probleme der Menschen im Land ignoriere und "diejenigen, die sie ansprechen, rigoros aus der Partei entfernt". Und dann sprach sie eine Einladung an den 74-Jährigen aus: "Bei uns kann hingegen offen diskutiert werden, wir würden uns über einen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ