In der Urlaubsmaschine

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Mo, 05. August 2013

Deutschland

Geplant für 20 000 Urlauber, genutzt als Lazarett, Kaserne und Offiziersschule – das Seebad Prora auf Rügen startet wieder einmal einen Neuanfang.

Hier sollen Menschen Urlaub machen? In einer Naziruine? Musterwohnung steht an der Straßenlaterne, in 50 Metern rechts abbiegen. 250 Apartments, freier Blick aufs Meer, elfenbeinfarbener Sandstrand, außen Denkmal, innen modern, und Abschreibungsmöglichkeiten, die jeden Bauherrn ins Schwärmen bringen.

Und dann: viereinhalb Kilometer Beton praktisch am Stück, eine endlose Wand in matschigem Graubraun, fünf Stockwerke hoch. Fenster, Türen, Fenster, Türen, ein Durchgang. Dasselbe noch mal, und noch mal, und noch mal. Ein unvorstellbar langer Bau in Blöcken. Wer davor steht, wird ganz klein. Treppentürme, Flure, geduckte Decken. Stahlstäbe, die aus den Wänden ragen, glaslose Fensteröffnungen, die in die Landschaft gähnen.

Der freundliche Herr der Berliner Baufirma Irisgerd öffnet seine Arme weit und lädt mit großer Geste ein, doch bitte hereinzukommen. Drinnen ist es dunkel, es riecht nach altem Mauerwerk, wie in Großmutters Einmachkeller. Und dann schnappt die Nase was anderes auf, den Geruch nach Meer und einem sonnenwarmen Kiefernwäldchen. Sommerferienduft. "Schauen Sie", sagt der Herr, "diesen Originalboden werden wir erhalten. Das war ja hier alles 30er Jahre, Neue Sachlichkeit." Man schaut auf rote Treppen, in der Mitte ein bisschen heruntergelatscht. Originalboden, das klingt schön. Ein Haus mit Geschichte. Über den Originalplan, der hier einmal gefasst wurde, redet der Herr nicht viel.

Aber wer hierher ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ