Berlin

Spahns Pflegepersonal-Stärkungsgesetz funktioniert noch nicht

Norbert Wallet und Bernhard Walker

Von Norbert Wallet & Bernhard Walker

Di, 13. August 2019 um 20:30 Uhr

Deutschland

13.000 Pflegestellen in Heimen wollte Gesundheitsminister Jens Spahn mit dem seit Jahresanfang geltenden Pflegepersonal-Stärkungsgesetz schaffen. Bisher haben sich die Erwartungen nicht erfüllt.

BERLIN/FREIBURG. 13 000 zusätzliche Pflegestellen in Heimen wollte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit dem seit Jahresanfang geltenden Pflegepersonal-Stärkungsgesetz schaffen. Damit waren große Erwartungen auf eine bessere Personalsituation in den Heimen verbunden. Sie haben sich bislang bei weitem nicht erfüllt.

Bis Ende Juni sind von den Trägern der Pflegeeinrichtungen bundesweit 2800 Anträge auf Förderung zusätzlichen Personals bei den zuständigen Pflegekassen gestellt worden. Bewilligt wurden davon ganze 125 Anträge. Diese Zahlen wurden dem Bundesgesundheitsministerium von den Kassen mitgeteilt, teilte das Ministerium auf Anfrage der BZ ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung