Versorgung

Medizinethiker findet: Krankenhäuser dürfen keine Patienten klassifizieren

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Fr, 19. Oktober 2018 um 17:54 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Patienten statt Bilanzen im Blick: Der Freiburger Medizinethiker Giovanni Maio fordert im Interview, dass die Finanzierungsart der Krankenhäuser geändert wird – zum Wohl von Patienten und Ärzten.

Die Finanzierungsweise der Kliniken tut aus Sicht von Giovanni Maio beiden weh: Ärzten und Patienten. Es brauche Druck auf Politik und Krankenkassen, um allzu strenge Vorgaben der Betriebswirtschaft zu überwinden und eine gute Medizin möglich zu machen.

BZ: Eine Neuausrichtung des Gesundheitswesens – das ist das Ziel eines neuen Projekts der Robert-Bosch-Stiftung, bei dem Sie dabei sind. Wie stellen Sie sich diese Neuausrichtung vor?
Maio: Die Medizin ist heute gerade in den Krankenhäusern einer streng betriebswirtschaftlichen Logik unterworfen. Ärzte und Pflegende können oft nicht danach fragen, was die Patienten brauchen, weil sie ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ