Account/Login

Bundesliga

Sollen Proficlubs für Polizei zahlen?

Roland Muschel
  • & dpa

  • Do, 23. Juli 2015
    Deutschland

     

Rechnungshof will Fußball-Bundesligisten zur Kasse bitten.

STUTTGART. Kurz vor dem Saisonstart in der zweiten Bundesliga und in der dritten Liga an diesem Freitag schreckt der Landesrechnungshof den Profi-Fußball im Südwesten auf: Die Vereine sollten sich bei Hochrisikospielen an den Kosten für Polizeieinsätze beteiligen, fordern die Prüfer. Die Polizeigewerkschaft ist dafür, Innenminister Reinhold Gall (SPD) dagegen.

Der erhebliche Aufwand stehe in "unmittelbarem Interesse" der Vereine, die für ihren "kommerziellen Nutzen" auch "in die Pflicht genommen" werden ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar