Interview

DFB-Präsident Fritz Keller: "Wer mich wählt, wählt Veränderung"

Stefan Hupka und René Kübler

Von Stefan Hupka & René Kübler

Sa, 28. September 2019 um 08:50 Uhr

Fussball

BZ-Plus Fritz wer? – haben auswärts viele gefragt, als seine Nominierung bekannt wurde. Seit Freitag ist der Kaiserstühler Winzer, bisher Präsident des SC Freiburg, der höchste Repräsentant des deutschen Fußballs.

BZ: Herr Keller, seit August sind Sie bekannt wie ein bunter Hund. Haben Sie überhaupt Urlaub gemacht?
Keller: Ja, auf dem Jakobsweg. Von Porto nach Santiago di Compostela, zehn Tage, jeden Tag 28 Kilometer, da habe ich über einige Dinge nachgedacht...
BZ: ...vor dem Anruf oder danach?
Keller: Davor, Jakobus sei Dank.

BZ: Können Sie sich hier im Unternehmen in Vogtsburg-Oberbergen loseisen?
Keller: Glücklicherweise ja. Mein Sohn Friedrich kennt den Betrieb, er macht das sehr gut, brennt auch für die Aufgabe. Und meine Frau ist ebenfalls stark eingebunden und engagiert.

BZ: Ihr Herr Vater konnte nicht so gut loslassen, macht sein Sohn das besser?
Keller (lacht) : Der bemüht sich. Besonders freut mich, dass wir in den großen Fragen hier im Betrieb einen Konsens der Generationen haben. Wir jagen keiner Mode nach, sondern pflegen unsere Tradition – das Essen, die Region, den Wein.

BZ: Und dann kam der Anruf aus Frankfurt. Von wem eigentlich?
Keller: Die Findungskommission hat einen ausgewählt, der mich kannte. Fritz, setz dich bitte hin, hat er am Telefon gesagt, und mir die Nachricht überbracht. Mich hat die Entscheidung ein bisschen gewundert. Es war eine Personalberatung involviert, die schauen meistens doch eher nach Harvard-Abschlüssen oder Managerkarrieren. Aber man hat mir glaubhaft versichert, ich sei der erste Kandidat.

BZ: Und Sie, was haben Sie gesagt?
Keller: Ich habe mir Bedenkzeit erbeten, drei Tage. Natürlich habe ich zuerst meine Familie gefragt. Dann kamen vier ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ