Fußball

DFL-Chefin Hopfen fordert europaweite Gehaltsobergrenze für Fußballer

Frank Hellmann & dpa

Von Frank Hellmann & dpa

Mo, 30. Mai 2022 um 18:42 Uhr

1. Bundesliga

Es geht um die "Quadratur des Kreises": Die DFL-Chefin Donata Hopfen fordert in der DFL-Mitgliederversammlung einheitliche Regeln für eine Gehaltsobergrenze und Beraterhonorare.

Es hat lange gedauert, viele empfanden es als zu lange, dass Donata Hopfen sich in freier Rede gestellt hat. Beinahe ein halbes Jahr hat die neue Geschäftsführerin der Deutschen Fußball-Liga (DFL) bis zur ersten Pressekonferenz verstreichen lassen. Am Dienstag nutzte die 46-Jährige eine Mitgliederversammlung im weitläufigen Kongresszentrum von Wiesbaden vor allem dazu, um den von ihr selbst in die Luft ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung