Die "Ariane-Rakete" hatte ihre Wurzeln in Denzlingen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Do, 24. Januar 2013

Denzlingen

Kaum jemand in Denzlingen wusste, dass deutsche Wissenschaftler nach dem Krieg im Breisgau für die Franzosen forschten.

DENZLINGEN. Eine ganze Menge "Aha-Momente" dürfen die Leser des neuen, aktuellen Denzlinger Jahresrückblicks erwarten. Erinnert doch der 54 Seiten starke Chronikteil an so manche Begebenheiten 2012, die längst wieder in Vergessenheit geraten ist. Das Überraschendste in der 16. Auflage des vom Heimat- und Geschichtsverein herausgegebenen Heftes findet sich jedoch auf den Seiten 72 bis 76. In Denzlingen wurden Grundlagen für den späteren Bau der "Europa", später Ariane-Rakete genannt, erarbeitet.
Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung