Kunst

Die Art Basel wirft einen Blick zurück auf die Zukunft

Dietrich Roeschmann

Von Dietrich Roeschmann

Do, 16. Juni 2022 um 19:08 Uhr

Kunst

BZ-Plus Sie ist die wichtigste internationale Kunstmesse: die Art Basel. Noch bis Sonntag präsentiert sie sich so divers und offen für neue Perspektiven wie nie zuvor. Ein Rundgang.

Leise schwappt das Wasser an den Fuß der Basler Wettsteinbrücke. Oben rauscht der Verkehr, Baustellenlärm rieselt die Böschung hinab, doch hier unten ist es still. Verlassen dümpeln zwischen Treibholz ein paar angeschlagene Skulpturen von Joan Miro, Jeff Koons und Constantin Brancusi im Fluss.
Natürlich sind es Repliken, aber das Bild, das die polnische Künstlerin Maria Loboda hier mit ihrer Installation "The Year of Living Dangerously" im Rahmen des Art Parcours der Art Basel entwirft, berührt mit bösem Humor gleich mehrere Fragen, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung