Abschluss oder Abbruch?

Die aufwendige Rahmenplanung für den Freiburger Tuniberg endet im Ungefähren

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Sa, 26. November 2022 um 17:30 Uhr

Munzingen

BZ-Plus Für die Stadt Freiburg ist die Beteiligung an der "Rahmenplanung Tuniberg" nun abgeschlossen. Aus den Ortschaften kommt Kritik, das sei eher ein Abbruch, da vieles zu unkonkret geblieben sei.

Für das Rathaus war es der Abschluss, die vier Tuniberggemeinden empfanden es eher als einen abrupten Abbruch: Als Stadtverwaltung und Planungsbüro am Donnerstagabend die Ergebnisse einer übergeordneten "Rahmenplanung" für Munzingen, Tiengen, Opfingen und Waltershofen vorstellten, gab es deutliche Kritik am Prozess. Denn anders als es die ganze Zeit versprochen worden sei, wurde gar ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung