BZ-Kooperation

Die Badische Zeitung vermittelt Impftermine in Offenburg

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Do, 29. April 2021 um 09:58 Uhr

Offenburg

Die BZ unterstützt Impfwillige: Am 5. Mai findet im Offenburger Impfzentrum ein BZ-Impftag statt – mit Astrazeneca für Über-60-Jährige. Berechtigte können unkompliziert an einen Termin kommen.

Mehr als 700 Termine stehen am kommenden Mittwoch von 8 bis 12 Uhr nur für diesen Impfstoff und diese BZ-Aktion bereit – über ein eigenes Anmeldesystem, das die Badische Zeitung stellt. Es handelt sich, wie die erste BZ-Impf-Aktion in Freiburg gezeigt hat, um ein einfaches Online-Anmeldeverfahren (siehe Grafik). Wer sich nur ein bisschen mit dem Internet auskennt, schafft die Anmeldung in zwei Minuten.

"Einen Impftermin zu vereinbaren, darf keine Wissenschaft sein. Unser für den Impftag angepasstes Anmeldesystem für Veranstaltungen ist einfach und unkompliziert", erklärt BZ-Chefredakteur Thomas Fricker dazu. Eine von drei Impfschichten am kommenden Mittwoch sind in Offenburg für den so angemeldeten Personenkreis reserviert.

Die zweite Impfung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Aktion am 28. Juli und zwar exakt zur gleichen Uhrzeit, zu der der erste Impftermin gebucht war. "Je schneller die Menschen geimpft sind, desto eher werden wir die Pandemie hinter uns haben. Wenn die Badische Zeitung hier einen Beitrag leisten kann, tun wir das gerne", sagt BZ-Verleger Wolfgang Poppen über die Aktion.

Das Offenburger Impfzentrum, das für die Aktion mit der Badischen Zeitung kooperiert, steht mit seiner nun schon viermonatigen Erfahrung im operativen Impfgeschäft bereit: "Es ist super, dass wir für die über 60-Jährigen einen niederschwelligen Einstieg schaffen und die BZ dafür die Termine organisiert", sagt Messechefin Sandra Kircher, die für die Organisation des Offenburger Impfzentrums verantwortlich zeichnet.

Vor der zweiten Impfung gegen schweren Verlauf geschützt

Die Diskussion um den britisch-schwedischen Impfstoff hat unter anderem dazu geführt, dass der Beratungsbedarf der Impfwilligen bei den Ärztinnen und Ärzten im Offenburger Impfzentrum an Astrazeneca-Tagen höher ist, sagt Sandra Kircher. Ihr sei aber kein Fall bekannt, dass eine in Offenburg geimpfte Person Nebenwirkungen über das bei allen Impfungen mögliche Maß hinaus durch Astrazeneca erfahren hätte. Meistens verspürten die Geimpften gar keine. "Dass jemand zwei Tage Fieber und Kopfschmerzen habe, kann nicht nur bei der Impfung mit Astrazeneca vorkommen."

Doch nicht nur die Macherinnen und Macher des Offenburger ZIZ sind von dessen Wirksamkeit und Sicherheit überzeugt und setzen weiterhin auf diesen Impfstoff. Die in der EU zuständige Behörde EMA empfiehlt ihn, ebenso in Deutschland die Ständige Impfkommission, die Astrazeneca für über 60-Jährige freigegeben hat.

"Für Menschen die 60 und älter sind, ist das Risiko, eine immunvermittelte Venenthrombose zu bekommen sehr, sehr gering." Doris Reinhardt
Die Friesenheimer Allgemeinmedizinerin Doris Reinhardt, die seitens der Kassenärztlichen Vereinigung für die Ortenauer Impfzentren zuständig ist, erklärt zur Sicherheit, dass sie aus ihrer Praxis von keinerlei Komplikationen wisse. Weder Ärztekolleginnen oder -kollegen aus den Impfzentren noch aus den Arztpraxen hätte dergleichen gemeldet. "Für Menschen die 60 und älter sind, ist das Risiko, eine immunvermittelte Venenthrombose zu bekommen sehr, sehr gering. Es liegt bei eins zu einer Million", so Reinhardt. Wer allerdings 4 bis 16 Tage nach dem Impftermin plötzlich starke Schmerzen im Bauch- oder Kopfbereich verspüre, sollte zum Arzt gehen. Doch ihr sei kein Fall dieser Art in der Ortenau bekannt, versichert Doris Reinhardt.

Dagegen sei die Wirksamkeit sehr hoch. Der Impfschutz baue sich bereits vor der zweiten Impfung auf und schütze dann bereits zuverlässig vor einem schweren Verlauf von Covid-19. "Nach der zweiten Impfung liegt er dann bei über 90 Prozent", so Doris Reinhardt.
Info

Impfberechtigt sind alle Personen mit Geburtsdatum 8.5.1961 oder älter. Den Folgetermin für die Zweitimpfung erhalten Sie vor Ort. Verimpft wird der Wirkstoff von Astrazeneca.
Sofortige Terminvereinbarung: BZ-Impfaktion am 5.Mai in Offenburg