Entwarnung

Die Bombensuche in Lahr ist beendet

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Mi, 08. August 2018 um 18:00 Uhr

Lahr

Die beiden Fliegerbomben am Hohbergweg sind entschärft. Nach weiteren wird nicht mehr gesucht. Die Imolar GmbH will noch in diesem Jahr mit den Vorarbeiten für die Wohnbebauung beginnen.

Entwarnung in doppelter Hinsicht: Die beiden Fliegerbomben am Hohbergweg sind entschärft. Nach weiteren wird nicht mehr gesucht. Die Imolar GmbH will noch in diesem Jahr mit den Vorarbeiten für die Wohnbebauung beginnen.

Die Entschärfer
Ralf Vendel hatte sich den ersten Arbeitstag nach dem Urlaub vermutlich anders vorgestellt. Prompt wurde der Leiter des Kampfmittelbeseitigungsdiensts aus Stuttgart nach Lahr beordert. Mit vier Mann waren die Experten am Hohbergweg im Einsatz, um die 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe unschädlich zu machen.

Vendel koordinierte oben, zwei Kollegen arbeiteten in vier Meter Tiefe an der Bombe, ein weiterer war am Bagger im Einsatz. "Ein Kopfzünder war durch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ