Zusammenarbeit

Die Chemie- und Pharmaunternehmen am Hochrhein gründen einen Verein

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mi, 11. Dezember 2019 um 07:03 Uhr

Lörrach

Die Chemie- und Pharmaunternehmen am Hochrhein professionalisieren ihre Zusammenarbeit mit der Gründung eines Vereins. Auch Vertreter der Kommunen und von Bürgerinitiativen sind mit dabei.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Bürgerinitiativen, Landkreise, Kommunen, Institutionen und Wirtschaftsverbände haben sich im Verein Chemie und Pharma am Hochrhein zusammengeschlossen. Dessen Zweck sei, die Branchen in den Landkreisen Lörrach und Waldshut zu vernetzen und gemeinsam zu vermarkten, sagte der Vorsitzende Olaf Breuer, Leiter des Evonik-Standortes Rheinfelden, am Dienstag nach der ersten Mitgliederversammlung vor Medien.

Drei Themenfelder sollen bearbeitet werden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ