Gastbeitrag

Die deutsche Geschichte und die nicht-militärische Bearbeitung von Konflikten

Wolfram Wette

Von Wolfram Wette

Mi, 11. Februar 2015

Kommentare

BZ-Gastbeitrag: Der Freiburger Geschichtsprofessor Wolfram Wette über die Lehren, die Deutschland aus der Geschichte gezogen hat, und die Ukraine-Krise

Im Gedenkjahr 2014 ist die Geschichte des Jahres 1914, der Beginn des Ersten Weltkriegs, breit diskutiert worden. Dabei spielte – nicht zuletzt wegen der Ukraine-Krise – die Frage eine große Rolle, ob man aus der Erfahrung des Krieges von 1914 bis 1918 etwas für unsere Gegenwart und Zukunft lernen könne. Aus der Sicht des Historikers ist ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung