Die Deutschland-Tour will sich emanzipieren

dpa

Von dpa

Do, 29. August 2019

Radsport

An diesem Donnerstag startet die viertägige Rundfahrt in Hannover / Viele Rad-Asse geben sich ein Stelldichein.

HANNOVER (dpa/doe). Den kleinen Radsport-Hype von der Tour de France wollen Emanuel Buchmann und Co. gerne mit in das Prestigerennen in der Heimat hineintragen. Gut vier Wochen nach der Frankreich-Tortur steht bei der Deutschland-Tour (29. August bis 1. September) mit dem Start in Hannover an diesem Donnerstag das nächste Highlight auf dem Programm. "Ich freue mich auf die deutschen Fans und möchte die Stimmung so gut als möglich genießen", sagte Buchmann. Für einen Großteil des Rummels wird der 26 Jahre alte Radprofi vom Team Bora-hansgrohe mit seinen Erfolgen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ