EHC Freiburg

Die Deutschmachung

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Sa, 18. Juli 2015

EHC Freiburg

Im Eishockey ist die Einbürgerung ausländischer Spieler sehr beliebt / Auch Zweitliga-Aufsteiger EHC Freiburg geht diesen Weg.

FREIBURG. Wie deutsch muss ein Sportler sein, um deutscher Staatsbürger zu werden? Von Mitte September an gilt es für den DEL-2-Aufsteiger EHC Freiburg, in der zweithöchsten nationalen Eishockey-Spielklasse zu bestehen. Entsprechend versuchen die Wölfe, sich personell zu verstärken – und geht deshalb auch im Ausland auf Spielersuche. Da die sogenannten Kontingentplätze der einzelnen Kader jedoch begrenzt sind, ist die Einbürgerung ausländischer Spieler in der Liga üblich.

Seit acht Jahren lebt der EHC-Verteidiger Milos Vavrusa in Deutschland. 2007 verließ der heute 37-Jährige seine tschechische Heimat, um sein sein Glück im Nachbarland zu suchen – mit Erfolg. Nach fünf Jahren beim Oberligisten EC Peiting wechselte Vavrusa nach Kaufbeuren in die DEL 2, ehe es den Abwehrstrategen 2013 in den Breisgau verschlug. Von Bedeutung war in diesem Zusammenhang auch der Kontakt zu EHC-Trainer und Landsmann Leos Sulak, der seine Fühler gerne in Richtung Heimat ausfährt, um nach Spielern zu suchen. Das Problem: Jedes Team darf nur eine begrenzte Anzahl ausländischer Cracks (Kontingentspieler) beschäftigen. In der DEL 2 sind es maximal vier. So kommt – auch an der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung