Die Familien in Corona-Zeiten nicht alleine lassen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mi, 04. August 2021

Kreis Emmendingen

Die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und frühere Gesundheitsministerin Ulla Schmidt informierte sich in Emmendingen.

. Ulla Schmidt kommt schnell auf den Punkt. "Wie geht es ihnen in der Corona-Krise", will die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe beim Besuch an der Basis, bei der Lebenshilfe Emmendingen in Erfahrung bringen. Begleitet von MdB Johannes Fechner ist die ehemalige Bundesgesundheitsministerin in dessen Wahlkreis unterwegs und hat Zeitdruck. Ihr Zug war über eine Stunde zu spät.
"Wir sind eine Mini-Lebenshilfe", begründet Norbert Köthnig, der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung