Account/Login

Die Faszination des Fremden

  • Do, 11. Februar 2010
    Waldkirch

     

Andreas Kirchgäßner und Thomas Gundermann mit ihrer Geschichte von einer Reise auf die Djemaa el Fna im Georg-Scholz-Haus.

Andreas Kirchgäßner und Thomas Gunderm...ne Mischung aus Hörspiel und Konzert.   | Foto: Frank Berno Timm
Andreas Kirchgäßner und Thomas Gundermann boten im Georg-Scholz-Haus eine Mischung aus Hörspiel und Konzert. Foto: Frank Berno Timm

WALDKIRCH. Das war der eigentliche Reiz: die Begegnung mit einer weithin fremden Kultur. Andreas Kirchgäßner und der Musiker Thomas Gundermann zeigten am Samstagabend mit einer Mischung aus Reportage, Hörspiel und Konzert, wie spannend es sein kann, eine völlig andere Welt auf sich wirken zu lassen. Marrakesch und seine Djemaa el Fna, der Platz der Geköpften, standen im Mittelpunkt dieses ausgezeichnet besuchten Abends im Georg-Scholz-Haus.

Was Kirchgäßner und Gundermann anbieten, geht über eine Reisereportage im Wochenendmagazin einer Tageszeitung gewiss hinaus. Man spürt den beiden die Spannung ab, die entsteht, wenn sie sich den Aissaoua-Männern, die auf dem riesigen Platz mit ihren Schlangen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar