Analyse im Detail

Die Freiburger Kriminalstatistik 2019 hält viel Positives bereit – mit Ausnahmen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 31. März 2020 um 20:17 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Detailanalyse der Kriminalstatistik zeigt: Es gibt viele positive Zahlen für Freiburg, aber auch ein paar negative Ausreißer. Gewalt gegen Polizisten hat einen 10-Jahres-Höchstwert erreicht.

In Freiburg sind im Jahr 2019 insgesamt rund 9 Prozent weniger Straftaten registriert worden. Verbessert hat sich die Situation in der Altstadt, besonders aber auch in Weingarten. In anderen Stadtquartieren dagegen wurden mehr Fälle registriert. Was stadtweit auch zugenommen hat: Gewalt gegen Polizeibeamte, wie die Detailanalyse der Kriminalitätsstatistik zeigt.
Tatverdächtige: 2019 hat die Polizei in der Stadt Freiburg gegen 9579 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ