Die Fußballfans organisieren die Proteste

dpa

Von dpa

Mo, 08. Juni 2020

Sportpolitik

In Brasilien wenden sich vor allem Anhänger des Kick-Sports gegen den Präsidenten Jair Bolsonaro.

Am Tag, als in Brasilien die Marke von 500 000 Corona-Infizierten überschritten wurde, hatten die Anhänger des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro erstmals Widersacher. Es sind jene, die an der Copacabana regelmäßig das Oberste Gericht, den Kongress und Maßnahmen gegen das Virus kritisieren. Doch es sind nicht die Demonstranten der Arbeiterpartei, der Gewerkschaften oder der Landlosenbewegung, die sich gegen die Bolsonaristas stellen. Sondern organisierte Fußballfans wie vom Traditionsclub Flamengo Rio de Janeiro, auf deren Plakaten "Wir sind der Widerstand" steht – und die "Nie wieder Diktatur" ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung