Account/Login

"Die Gemeinde ist kein Wohlfahrtsinstitut"

Barbara Schmidt
  • Mo, 14. September 2009
    Ehrenkirchen

     

Kleinere Kindergartengruppen wollen fast alle – doch wer übernimmt die Kosten? / Gemeindebesuche von MdB Kerstin Andreae

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Kerst...echts) durch die Einrichtung geführt.   | Foto: Barbara Schmidt
Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae (links) und ihre Landtagskollegin Bärbl Mielich (Dritte von links) informierten sich im Kinderhaus St. Fridolin über den Stand des Projekts „Schulreifes Kind“. Sie wurden von der Kinderhaus-Leiterin Monika Wagner (Zweite von links) und Bürgermeister Thomas Breig (rechts) durch die Einrichtung geführt. Foto: Barbara Schmidt
EHRENKIRCHEN/MERZHAUSEN (bas). Das Projekt "Schulreifes Kind" stand im Mittelpunkt eines Besuchs der Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae im Kinderhaus St. Fridolin in Kirchhofen. Die Spitzenkandidatin der Landesgrünen hatte zuvor schon die Firma Imtech in Merzhausen besichtigt und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar