Herrischried

Die Hotzenwald-Gemeinde wird zur "Fairtrade-Town"

Hildegard Siebold und Martin Köpfer

Von Hildegard Siebold & Martin Köpfer

Sa, 31. Dezember 2016

Herrischried

Auszeichnungsfeier findet im Januar im Pfarrheim statt / Gemeinde, Geschäfte und Vereine müssen Aktivitäten nachweisen.

HERRISCHRIED. Von Erfolg gekrönt ist die Bewerbung der Gemeinde Herrischried im Rahmen der Fairtrade-Towns-Kampagne um den Titel "Fairtrade-Town". Die Auszeichnungsfeier findet am Samstag, 14. Januar, im Pfarrheim in Herrischried statt.

Groß war die Freude bei Bürgermeister Christof Berger, bei der Verwaltung und den Gemeinderäten sowie besonders bei der vierköpfigen Steuerungsgruppe mit dem Vorsitzenden und Grünen-Gemeinderat Dirk Bürklin sowie Markus Huber, Birgit Waßmer-Huber und Hauptamtsleiterin Stefanie Strittmatter als Vertreterin der Gemeinde.

Der Gemeinderat hatte im März 2016 den Beschluss gefasst, sich um die Auszeichnung "Fairtrade-Gemeinde" zu bewerben. Für eine erfolgreiche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ