Bahnstrecke

Die Interessengemeinschaft Pro Wehratalbahn will ein Signal nach Stuttgart senden

Erika Bader

Von Erika Bader

Fr, 07. Februar 2020 um 14:30 Uhr

Wehr

BZ-Plus Die IG will für die Reaktivierung der Wehratalbahn möglichst viele Unterschriften sammeln, um diese dem Verkehrsministerium zukommen zu lassen und damit ein Signal nach Stuttgart zu entsenden.

"Wir wollen zeigen, dass nicht nur die Kommunen hinter der Reaktivierung stehen, sondern das Projekt auch von der Bevölkerung unterstützt wird", erklärt der Vorsitzende der IG Johann Heimlich. Im Februar will die IG deshalb die Unterschriftenaktion in Wehr, Bad Säckingen und eventuell auch in Schopfheim starten. Drei Wochen soll diese dauern. Dabei werden Listen in Geschäften und Rathäusern ausgelegt. "Wir haben bis jetzt über 100 Unterschriften", sagt Heimlich. Es gehe nicht darum, genügend Stimmen für ein Volksbegehren per Volksantrag zu sammeln, sondern ein Signal nach Stuttgart zu senden. "Wenn man dann aber nur 20 Unterschriften einschickt, wäre das natürlich peinlich", sagt Heimlich und hofft auf rege Beteiligung an der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ