"Die Jugendlichen sind fit"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 01. September 2020

Bad Säckingen

Sommerferienprogramm der Radlerfreunde Bad Säckingen.

(BZ). Gerade in Corona-Zeiten sind viele Familien nicht in den Urlaub gefahren, sondern zuhause geblieben. Auf Interesse stießen deshalb zwei Fahrradtouren für Kinder, die die Radlerfreunde Bad Säckingen angeboten haben. Das berichtet Rolf Maier, der erste Vorsitzende des Radler-Vereins.

Im Rahmen des Sommerferienprogramms radelten insgesamt 14 Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren vom Scheffel-Gymnasium aus in Richtung Bahnhof, dann dem Radweg am Rhein entlang nach Murg. Die erste Tour führte weiter nach Laufenburg, durch die Altstadt und bergauf, dem Andelsbach folgend, bis zu einem idyllischen Rastplatz. Dort legten die Kinder und ihre Begleiter eine Pause ein. Danach ging es in langsamem Tempo nach Laufenburg und Säckingen zurück. Die zweite Tour führte von Murg durch das Murgtal bis auf die Höhe der Lochmühle. "Die Jugendlichen sind diszipliniert und fit", sagt Maier. "Da klar war, dass sie das Fahren in einer größeren Gruppe noch nicht gewöhnt sind, wurden sie von insgesamt vier Mitgliedern der Radlerfreunde begleitet", berichtet er weiter.

Vor dem Start seien ihnen die wichtigsten Handzeichen erläutert worden, um sicher durch den Verkehr zu navigieren. In den Pausen informierten die Radlerfreunde die Kinder, wie sie den richtigen Gang bei ihrem Fahrrad einlegen und wie wichtig die Beleuchtung ist. "Um die Fahrten abwechslungsreicher zu machen, wurde auch extremes Langsamfahren sowie ein kleiner Sprint am Berg geübt. Es zeigte sich, dass beides herausfordernd aber interessant sein kann", so der Vereinsvorsitzende Maier.