Account/Login

BASF sieht kein Problem für Betrieb

Die Kläranlage in Grenzach-Wyhlen hat einen Riss

Dora Schöls
  • Di, 28. September 2021, 06:58 Uhr
    Grenzach-Wyhlen

     

BZ-Plus In Grenzach-Wyhlen sind Gerüchte im Umlauf, wonach die Kläranlage in den vergangenen vier Wochen um etwa 1,5 Zentimeter abgesackt sei. Dies treffe nicht zu, entgegnet ein BASF-Sprecher.

Auf dem BASF-Perimeter der Kesslergrub... das Abwasser der Gemeinde bearbeitet.  | Foto: Dora Schöls
Auf dem BASF-Perimeter der Kesslergrube läuft eine Kläranlage, die auch das Abwasser der Gemeinde bearbeitet. Foto: Dora Schöls
In der Doppelgemeinde sind derzeit offenbar Gerüchte im Umlauf, wonach die Kläranlage in den vergangenen vier Wochen um etwa 1,5 Zentimeter abgesackt sei. Dies treffe nicht zu, vielmehr gebe es schon seit längerem "leichte Setzungen" im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar