Account/Login

Ein kleines Schmuckstück in Zarten: die Johanneskapelle

Die kleinste Orgel im Dreisamtal

  • Do, 18. Dezember 2014, 09:57 Uhr
    Kirchzarten

     

Normalerweise sucht eine Kirchengemeinde, die eine neue Orgel anschaffen will, den Kontakt zu einschlägigen Orgelbaufirmen. In Zarten lief alles ganz anders. Dort fanden Orgel und Kirche via Zeitungsannonce zusammen.

Von außen ganz schlicht – die Johanneskapelle  | Foto: Barbara Riess
Von außen ganz schlicht – die Johanneskapelle Foto: Barbara Riess

KIRCHZARTEN. Normalerweise sucht eine Kirchengemeinde, die eine neue Orgel anschaffen will, den Kontakt zu einschlägigen Orgelbaufirmen. Man begutachtet die Räume, testet die Akustik, wirft einen nachdenklichen Blick in die Kasse und holt alsdann Angebote ein. In Zarten lief alles ganz anders. Dort fanden Orgel und die St. Johanneskapelle via Zeitungsannonce zusammen. Die Verbindung erwies sich als ausgesprochen glücklich.

Das verflixte siebte Jahr haben beide gut überstanden. Seit 2008 erklingt in der ältesten Kirche des Zartener Beckens die kleinste Orgel des Dreisamtals. Als die St. Johanneskapelle 1984 renoviert ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar