Hartz IV

Die Kommunale Arbeitsförderung Ortenau wurde von Corona voll erwischt

Christine Storck-Haupt

Von Christine Storck-Haupt

Di, 14. Juli 2020 um 13:00 Uhr

Offenburg

Kreissozialdezernent Benz spricht von einem blauen Auge für die KoA. Allerdings ist die Situation nicht ganz so dramatisch wie zu Beginn der Pandemie prognostiziert.

"Vorläufig sind wir mit einem blauen Augen davon gekommen", sagte Kreissozialdezernent Georg Benz bei einem Pressegespräch mit Blick auf die Halbjahreszahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA). 7921 Hartz-IV-Haushalte bedeuten zwar rund zehn Prozent mehr als vor sechs Monaten, aber die Entwicklung habe sich stabilisiert und liege deutlich unter den Erwartungen. Wie es 2021 weitergeht, sei jedoch unklar.

Möglich wäre eine zweite Welle von Menschen, die auf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung