Bier statt Schnaps

Die kuriose Geschichte der Gründung der Brauerei Rothaus

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Sa, 27. Juni 2020 um 17:09 Uhr

St. Blasien

BZ-Plus Seit über 200 Jahren gibt es die Brauerei Rothaus – gegründet wurde sie von einem Fürstabt, der dem Alkohol abgeneigt war. Doch mit einem regionalen Bier wollte er die Leute vom Schnapstrinken abhalten.

Vom allseits respektierten und sogar verehrten Klostervorsteher und vom europaweit hoch angesehenen Wissenschaftler bis zum Gründer einer Brauerei spannt sich ein weiter, nicht schnell nachvollziehbarer Bogen. Was also hat den feinsinnigen, religionsstrengen und dem Alkohol abgeneigten Martin Gerbert bewogen, am Silvestertag 1790 – zweieinhalb Jahre vor seinem Tod – in der Mönchsversammlung den Beschluss zur Gründung einer Brauerei herbeizuführen?

In den Forschungsarbeiten taucht immer wieder der Hinweis auf, dass die allerletzte und restlos überzeugende Erklärung für diesen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ