Umleitung

Die L87 bei Seebach ist nach einem schweren Unfall gesperrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. Dezember 2019 um 16:36 Uhr

Ortenaukreis

Ein 72-Jähriger ist auf der Ruhesteinstraße in den Gegenverkehr geraten und mit einem Sattelzug zusammengeprallt. Der Autofahrer wurde schwer verletzt.

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der Ruhesteinstraße unweit der B 500. Die L 87 ist deshalb derzeit blockiert und nicht passierbar. Örtliche Umleitungen sind laut Polizei eingerichtet. Die Sperrung wird noch mindestens zwei Stunden andauern, erklärte ein Sprecher der Polizei gegenüber der BZ.

Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer eines Touran kurz vor 14 Uhr aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem talwärts entgegenkommenden Sattelzug frontal zusammengeprallt, so schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Ein Hubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus

Der 72 Jahre alte Autofahrer musste von Einsatzkräften der Feuerwehren Seebach und Kappelrodeck aus seinem Wagen befreit werden. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Fahrbahn muss aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffen gereinigt werden.