Die Lahrer Jugend ist heiß auf Lesen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 23. August 2019

Lahr

Leseclubaktion in der Mediathek läuft noch bis zum Ferienende .

LAHR (BZ). Die Leseclubaktion "Heiß auf Lesen" der Mediathek läuft noch bis zum Ferienende. Mehr als 140 Kinder und Jugendliche haben sich schon als Clubmitglied registrieren lassen.

"Gib der Langeweile keine Chance, tauche ab in die faszinierende Welt der Bücher und triff dich in der Mediathek!" Das ist das Motto der Aktion. Ganz nebenbei sollen Lesefähigkeit, Textverständnis und sprachliche Kompetenz gefördert werden. Die Clubmitglied er können exklusiv aus rund 240 neuen Kinder- und Jugendbüchern auswählen und diese ausleihen. Die Bücher wurden laut Pressemitteilung eigens für diese landesweite Leseclubaktion der öffentlichen Bibliotheken angeschafft. Berücksichtigt wurden dabei die Bedürfnisse von Kindern, die wenig lesen. Schon viele Bücher sind bereits ausgeliehen und gelesen worden, heißt es weiter. Die Kinder und Jugendlichen haben nach der Rückgabe berichtet, warum ihnen das Buch gefallen hat oder nicht. Dafür haben sie einen Stempel in ihrem Logbuch erhalten.

Noch ist ausreichend Zeit, um an der Aktion teilzunehmen. Einige der "Heiß auf Lesen"-Titel sind auch als E-Book verfügbar. Sie können im Online-Katalog der Mediathek unter dem Sachbegriff "Leseclub 2019 E-Book" ausgewählt und über die Onleihe heruntergeladen werden. Wer über den Sommer mindestens drei Bücher liest und sie auf den Bewertungsseiten im Logbuch einträgt, erhält bei der Abschlussparty am Samstag, 14. September, eine Urkunde und nimmt an einer Tombola teil.

Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost, wie beispielsweise ein Sitzsack, Buchgutscheine oder Eintrittskarten für das Kino Lahr. Das Regierungspräsidium Freiburg verlost außerdem Eintrittskarten für den Europa-Park in Rust, die Schwarzwald-Galaxy in Titisee-Neustadt, das Planetarium Freiburg, Sea Life in Konstanz, das Laguna Badeland in Weil am Rhein und ein Familienwochenende in einer Jugendherberge.

Weitere Informationen gibt es in der Mediathek und unter http://mehr.bz/lesen2019