Die letzte "Bildungslücke" schließen

André Hönig

Von André Hönig

Di, 02. August 2011

Schopfheim

Friedrich-Ebert-Schule will 2012/2013 vollwertige Haupt- und Realschule werden / Damit wären alle Abschlüsse vor Ort möglich.

SCHOPFHEIM. "Real" werden soll der Traum vom lückenlosen Bildungsstandort Schopfheim: Bei der Stadt und der Friedrich-Ebert-Schule (FES) reifen Pläne für eine Haupt- und Realschule in Gestalt einer Gemeinschaftsschule. Statt wie bisher Haupt- und Werkrealschulabschluss könnte die FES künftig Hauptschule und vollwertige "Mittlere Reife" anbieten – der einzige Abschluss, der bisher nicht in Schopfheim machbar ist.

Grün-Rot im Ländle bewegt die Bildungslandslandschaft der Markgrafenstadt. Vergangene Woche äußerte das Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) Interesse an der neuen Idee aus Stuttgart, parallel zum Abi in acht Jahren künftig das Abi in neun Jahren (wieder) anbieten zu können. Gestern nun verkündeten Bürgermeister Christof Nitz, FES-Schulleiterin Claudia Brenzinger und Fachbereichsleiter Jürgen Sänger, dass es auch ambitionierte Pläne für die Friedrich-Ebert-Schule gibt. So will man den Gedanken der grün-roten Regierung von der Gemeinschaftsschule aufgreifen. Dieser sieht die Möglichkeit vor, Werkrealschulen wie die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung