Die Linie treffen und Medaillen holen

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Fr, 06. Juli 2012

Mountainbike

Neun Mountainbiker des Teams Rothaus-Poison bei der DM in Bad Säckingen / Adelheid Morath peilt das Siegerpodest an.

MOUNTAINBIKE. Neun Mountainbiker des St. Märgener Rothaus-Poison-Rennstalls werden am Samstag und Sonntag bei der deutschen Cross-Country-Meisterschaft in Bad Säckingen am Start sein. Christian Pfäffle, Luca Schwarzbauer und Kim Riesterer (Breitnau) haben Medaillenchancen. Einen bestimmten Platz hat Heiko Gutmann vor der Deutschen Meisterschaft nicht im Auge. Viel lieber räsoniert der Münstertäler darüber, wie man die 3,9 Kilometer lange Strecke am Bad Säckinger Waldbad fahren muss.

"Technisch sauber, die Linie treffen, voll konzentriert" – so könne man den kniffligen Kurs knacken und richtig schnell sein, glaubt Gutmann. "Die Strecke macht Spaß, aber im Rennen wird es sehr anstrengend, weil es keine Erholungsphasen gibt." Wenn er die Vorgaben wie gedacht umsetzen kann, dann wird am Ende auch ein gutes Ergebnis herauskommen, davon ist er überzeugt. Das Tempo werden allerdings andere bestimmen. Zum Beispiel Titelverteidiger Moritz Milatz (Freiburg) und Manuel Fumic (Kirchheim/T.), die ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ