Efringen-Kirchen/Kandern

Die Meinungen über Schutzstreifen für Radfahrer sind verschieden

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Mi, 24. Juni 2020 um 20:05 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Das Land will herausfinden, ob Schutzstreifen außerorts das Radfahren sicherer machen. Eine Modellstrecke liegt zwischen Egringen und Kandern-Holzen. Und es gibt erste Rückmeldungen.

Es ist ein landesweites Modellprojekt, an dem der Landkreis Lörrach teilnimmt, um herauszufinden, ob eingezeichnete Schutzstreifen für Radfahrer, bisher hierzulande nur innerorts erlaubt, auch außerorts sinnvoll wären. Eine der beiden Modellstrecken im Kreis liegt an der K6351 zwischen Egringen und Holzen. Anfang Juni wurden die Streifen aufgezeichnet und Leonie Wiesiollek, Radverkehrsbeauftragte des Kreises, ist erstaunt, wie viel Resonanz sie schon dazu hat.

"Mit so vielen Rückmeldungen in so kurzer Zeit hätte ich gar nicht gerechnet", sagt Leonie Wiesiollek. Es gab negative wie positive. Die einen fanden, ein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ