Die Moral in der Wirtschaft bewahren

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mi, 13. November 2013

Lörrach

Der Wirtschaftsjournalist Wolfgang Kessler übte beim sozialpolitischen Martinstag Systemkritik.

LÖRRACH (tm). Statt einer Wirtschaft, die vor allem sich selbst, aber nicht den Menschen dient, braucht es eine gerechte und nachhaltige Wirtschaftsform. Diese These vertrat der Wirtschaftsjournalist Wolfgang Kessler am Montagabend beim sozialpolitischen Martinstag, und er stellte auch funktionierende Alternativen zu einer entfesselten Wirtschaft vor.
Mehr als 100 Zuhörer waren zu der Veranstaltung gekommen, zu der das Diakonische Werk und der Evangelische Kirchenbezirk Markgräflerland eingeladen hatten. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler, Journalist und Buchautor Kessler lenkte den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung