Account/Login

Närrischer Rückblick

Die Narrenzunft Neustadt erwächst aus einer Hilfsaktion für Brandopfer

  • Do, 11. Januar 2024, 11:00 Uhr
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Abo Die Neustädter Narrenzunft wird 150 Jahre alt – und die Gründung hat einen traurigen Hintergrund: ein Brandunglück in St. Blasien. Die Veranstaltung zugunsten der Opfer war die Geburtsstunde des Vereins.

Zwischen Bahnhof und Postplatz wurde b...ie zwei Häuser rechts sind abgerissen.  | Foto: Roland Weis
Zwischen Bahnhof und Postplatz wurde beim großen Fasnetspiel in den 1930er-Jahren das „Völkerbundtreffen“ gespielt. Die Plätzlergarde (Vorläufer des Gägs) marschiert hier mit Pauken und Trompeten über den heutigen Narrenbrunnenplatz. Die zwei Häuser rechts sind abgerissen. Foto: Roland Weis
1/2
Wenige Tage vor dem 7. Februar 1874, dem Gründungsdatum der Neustädter Narren, hatte es in St. Blasien in der dortigen Spinnerei ein schweres Brandunglück gegeben. Dabei wurden mehrere Arbeiter so schwer verletzt, dass sie arbeitsunfähig wurden. Sozial- und Krankenversicherung gab es damals noch nicht, sodass überall in der Region Hilfs- und Spendenaktionen ins Leben gerufen wurden. Die Neustädter Initiative wollte zunächst eigentlich nur eine große Veranstaltung ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.