Ausblick

Die Perspektiven der National-Elf sind gut

René Kübler

Von René Kübler

Mo, 02. Juli 2012 um 00:02 Uhr

Fußball-EM

Die Enttäuschung über das deutsche Halbfinal-Aus bei der Fußball-Europameisterschaft wirkt nach. Doch es gibt keine Alternative: Der Blick muss nach vorne gerichtet werden.

Und das fällt leichter als in den Jahren zuvor. Deutschland hatte bei dieser EM den jüngsten Kader, viele Leistungsträger sind im besten Fußballer-Alter und im Hintergrund drängelt ungeduldig eine Vielzahl an Talenten. Die Perspektiven in nahezu allen Mannschaftsteilen sind gut.

TOR
Manuel Neuer ist ein Weltklasse-Torwart. Und er ist gerade einmal 26 Jahre alt. Bleibt er verletzungsfrei, wird der Bayern-Keeper auch bei den nächsten Turnieren eine Bank sein. Auch Alternativen hat Bundestrainer Joachim Löw in Hülle und Fülle. Ron-Robert Zieler, Marc-André ter Stegen, Bernd Leno und auch der Freiburger Oliver Baumann – die Auswahl an hochbegabten jungen Torhütern ist riesig. Die Nationalmannschaftskarriere des 30-jährigen Tim Wiese dürfte sich auch deshalb dem Ende entgegen neigen.

ABWEHR
Weil seine Karriere in der deutschen A-Auswahl früh begann, wirkt Per Mertesacker bisweilen wie ein Fußball-Rentner inmitten einer jungen Rasselbande. Dabei ist der Profi des FC Arsenal London gerade mal 27 Jahre alt. Ob er in Löws Team ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ