Die Photovoltaik braucht Förderung

eiw

Von eiw

Sa, 04. Februar 2012

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Eicke R. Weber plädiert dafür, dieser Art der Stromgewinnung günstige Investitionsmittel zur Verfügung zu stellen.

Die Ernte der Sonnenenergie, die direkte Umwandlung in elektrische Energie durch die Photovoltaik (PV), ist in die Kritik geraten, ausgelöst durch erfreuliche Zahlen des Zubaus im vergangenen Jahr. Die unerwartet rasche Senkung der Herstellungskosten und der Preise macht diese Technik beliebt: Ende 2009 war weltweit eine Leistung von 20 000 Megawatt installiert, also 20 Gigawatt (GW). Als 2010 weitere 17 GW dazu kamen, davon 7 GW in Deutschland, hat der Zubau die insgesamt installierte Leistung in einem Jahr fast verdoppelt. Selbst Optimisten hatten nicht damit gerechnet, dass dieser Rekord 2011 wesentlich verbessert würde: ein weltweiter Zubau von 26 GW, davon 7,5 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ