Saarland

Die Piraten geben den etablierten Parteien Rätsel auf

Karl-Otto Sattler

Von Karl-Otto Sattler

Di, 27. März 2012

Deutschland

Die etablierten Parteien wissen wenig über die neuen Abgeordneten im Landtag / Novizen gestehen Schwächen ein.

Plötzlich werden Kamerateams und Fotografen munter: Am Montag sind die vier Piraten-Abgeordneten die Stars, als Vertreter der Parteien nacheinander vor den Journalisten zur Wahlnachlese antreten. "Was sind das eigentlich für Leute, die Piraten?", fragen sich viele. CDU-Fraktionschef Klaus Meiser staunt über ein "Phänomen". Diese Partei sei ihm "noch unbekannt, wir sind neugierig". Auch Grünen-Matador Hubert Ulrich, der nur knapp in den Landtag einzog, ist verwundert: "Ich kenne die nicht, nicht mal die Personen." Oskar Lafontaine räumt ein, die Piraten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung