Nach dem Brand

Europa-Park will "Piraten in Batavia" bis 2020 wieder aufbauen

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Di, 17. Juli 2018 um 12:58 Uhr

Rust

Die Fans der "Piraten in Batavia" können aufatmen: Das durch den Brand Ende Mai völlig zerstörte Fahrgeschäft im Europa-Park wird wieder aufgebaut und in Thema und Gestaltung dem Original gleichen.

"Wir werten derzeit altes Fotomaterial aus, es gibt auch schon einige Pläne", kündigt Armin Hänßel von Mack Solution an, "natürlich wird die Technik heutigen Standard haben, die Figuren sich filigraner bewegen. Aber wer die ’Batavia’ vor dem Brand gefahren war, wird diese in der neuen Version wiedererkennen."
Schon am Tag nach dem Brand fiel die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung