Referendum

Die Schweiz entscheidet über ein neues Organspende-Gesetz

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Sa, 14. Mai 2022 um 18:12 Uhr

Ausland

BZ-Plus Was in Deutschland 2020 gescheitert ist, soll in der Schweiz nun Gesetz werden: Am Sonntag stimmen die Eidgenossen darüber ab, ob bei der Organspende die "erweiterte Widerspruchslösung" gilt.

Wer zu Lebzeiten nicht explizit Nein zur postmortalen Spende seiner Organe sagt, kommt automatisch auf die Spenderliste, wobei die Angehörigen vor einer Spende noch ihr Veto einlegen können. Ist kein Angehöriger verfügbar, dürfen keine Organe entnommen werden.
Anfang 2020 scheiterte CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn im Bundestag mit dem Vorschlag, in Deutschland die Widerspruchslösung einzuführen. Inzwischen gibt es in Mittel- und Westeuropa allerdings nur noch vier Länder, die noch nicht auf diese Variante umgeschwenkt sind: Neben Deutschland sind das die Schweiz, Dänemark und das zu Großbritannien gehörende Nordirland. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung